Sie sind nicht angemeldet.

Gästebuch

Es sind 75 Einträge vorhanden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fellnasen-Service. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gast

23. November 2012, 16:16

Du kannst mich ruhig löschen, das ist mir egal, Menschen die so etwas machen wir du,
sind nicht besser, als die, die du vieleicht ankreidest.
Der liebe Gott straft kleine Sünden sofort große etwas später, da deine wahrscheinlich
Große sind, kommt die Strafe wahrscheinlich etwas später, aber sie kommt.
Solche Menschen wie du, sind für mich das Letzte, denn solche Dinge, regelt man
über einen Schiedsmann oder vor dem Gericht, aber nicht wie du es hier machst.

Jeder gilt solange als unschuldig, bis ein Gericht die Schuld nachgewiesen hat.
Wer bist du denn, vieleicht Gott, er sich erdreisten kann über andere öffentlich
zu richten.
Mehr habe ich dazu nicht zu sagen, auf jeden Fall ist dieses Forum mit deiner
Person auf keinen Fall empfehlenswert.
Doris L.

23. November 2012, 09:53

Wer lesen kann ist klar im Vorteil.


1. Die Einzigsten die
-hier Zuflucht finden, sind gequälte und notleidende Tiere und wer die beklaut ist für mich Laternenpfahl ganz unten.

H
ier ist nicht die Regenbogenbrücke
.

2. Beweisbare Tatsachen sind keine Verleumnung.

Und jeder hat hier, wie Du siehst, das Recht auf freie Meinungsäußerung, sonst wären Deine Beiträge gelöscht.


Gast

23. November 2012, 01:03

Halte nichts davon, wie Sachen über Menschen hier abgehandelt werden, sowas
macht man einfach nicht über ein Gästebuch. Was Denken Menschen die hier
Zuflucht suchen über dein Forum. Bestimmt werden sie über solche Einträge
hier nicht erbaut sein. Das ist kein Aushängeschild für ein Forum.
Hier muss man ja Angst haben, als User, wie mit einem selbst dann umgegangen
wird. Findest du so etwas toll, hast du sowas unbedingt nötig.

Dieses Verhalten verstößt eigentlich gegen die Regeln eines Forums

Weiterhin, die Würde des Menschen ist unantastbar - Grundgesetz -


Rechtsprechung LG Hamburg</abbr>, 27.04.2007 - 324 O 600/06



Ein Forenbe
treiber haftet grundsätzlich für rechtswidrige Foreneinträge
als "eigene Informationen". Eigene Informationen sind Informationen, für
deren Verbreitung der Betreiber einer Internetseite seinen
Internetauftritt zur Verfügung stellt
  • internetrecht-infos.de[size=0] (Kurzinformation)[/size]
    Der Betreiber eines Internetforums muss sich
    persönlichkeitsrechtsverletzende Äußerungen, die über das von ihm
    unterhaltene Internetforum abgegeben werden, zurechnen lassen, da er
    insoweit als Störer anzusehen ist
  • § 186
    Üble Nachrede
  • Wer in Beziehung auf einen anderen eine Tatsache behauptet oder
    verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der
    öffentlichen Meinung herabzuwürdigen geeignet ist, wird, mit Freiheitsstrafe bis zu einem
    Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich oder durch
    Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
Über solche Gesetze würde ich mir mal Gedanken machen, bevor ich diese Dinge
hier niederschreibe und Menschen mit üblen Nachreden zu belegen
Doris L.

22. November 2012, 22:48

Du darfst gern Deine Meinung haben, aber wer als Administrator heimlich die Spendenbutton von Tierschutzseiten manipuliert und Spendengelder auf eines seiner Konten umleitet, vor dem muss gewarnt werden. Und zwar öffentlich.
Du wirst hier keinen Eintrag finden, der nicht beweisbar ist.


Aber Du kannst mich gern anmailen, wenn Du mehr wissen möchtest. Kann Dir gerne alles dazu schicken, einschließlich der Beweise.

Und ich hoffe auch sehr für Dich und Deine Fellnasen, dass sie nie hier auf der Seite landen, denn dann hätten Sie Ihr Zuhause verloren.

Gast

22. November 2012, 22:30

Wenn ich das hier lese, wie verachtent über einen Menschen hergezogen wird, seinen Namen in den Dreck
gezogen wird, sowie ein anderes Forum, kann ich nur sagen, das dieses amselig ist. Diese Angelegenheiten
gehören privat besprochen und nicht in Gästebüchern.
Armselig, wer zu solchen Methoden greift.
Ich bekomme hier den Eindruck, das man bei den Fellnasen, nicht gut aufgehoben ist, sondern diese Einträge
schrecken jeden Besucher ab, sich hier anzumelden.
Anschuldigungen dieser Art, damit muss bedacht umgegangen werden, hier kann der Schuss nach hinten
losgehen.
Hier können meine Tiere nie gut aufgehoben sein, der sich so äußert in Gästebüchern über andere Personen
und die angreift, kann nicht gut zu Tieren sein.

Meine Meinung Doris L

Gast

22. November 2012, 10:54

Das ist die Logik eines armseligen, verbitterten Menschen der nur auf Profit aus ist!
Der mit der Gutgläubigkeit anderer Geld macht.
Und um Deine Frage zu beantworten... wie tief muß man sinken?

so tief wie Kai von Alm

22. November 2012, 09:29

Ach danke Dani, ich habe ja bezüglich Deiner Armutstierkinder auch eine Antwort per Mail von Kai von Alm bekommen.

Schließlich wusste jeder, dass das Dein Forum ist und hier ist die Antwort von Kai darauf:


1 ( Allerdings gibt es eine Menge Zeugen, denen Du erklärt hast, das die Armutstierkinder Dani´s Forum ist )

Ja habe gesagt das ich für dani ein Forum gemacht habe na klar aber nicht mit einen wort da drin gesagt das es ihr gehören tut


Das ist die Logik eines Kai von Alm, ihm geht es nur um die Spendenbutton.

Wie tief unten muss man sein, wenn man hilflosen Tieren das Futtergeld oder die Decke klaut, die eine mitleidige Seele gespendet hat.

Gast

22. November 2012, 06:22

und sowas nennt sich Betreiber einer Regenbogenbrücke ...... da geht man von aus das so ein Mensch ein Herz hat!
Kai ich finde es so gemein und hinterhältig was du mit Doris machst!
Die Fellnasen sind und waren immer das Baby von Doris!
Wer sitzt die halbe Nacht am PC und hilft wo sie kann? Du? Nein Doris!
Wer ist allein ohne Familie den ganzen Tag und hat nur Ihre Fellis um sich ? DU??? Nein Doris!
Denk mal drüber nach was Doris für Euch getan hat und das ist jetzt der Dank????
Traurig!und ehrlich droh nicht immer mit dem Anwalt, kauf dir lieber ne Decke und versteck dich zum schämen!!!!!
Was sagt eigentlich Deine Frau? wars nicht immer Doris die für eure Probleme ein offenes Ohr hatte???

Dani

21. November 2012, 18:41

Oh, Kai von Alm meldet sich auch zu Wort, allerdings mit einer Mail.

Aber ich möchte es natürlich niemand vorenthalten was er zu sagen hat, also hier die Kopie seiner Mail.


Vielen dank Doris das du wieder was ins Gästebuch Geschrieben hast



Habe das meinen Anwalt auch gegeben als Scren den du solltest wissend as es verbotten ist so.

Habe dir das ein paar mal gesagt man hatte es alles Ordentlich regeln können.









--

Mit freundlichen Grüßen

Kai

von-Alm@gmx.de[/email]]mailto:Kai.von-Alm@gmx.de


Schon wieder ein Irrtum Ihrerseits Herr von Alm die Wahrheit darf man immer und überall veröffentlichen, wird auch geschehen. Fest versprochen.

21. November 2012, 17:23

Eins ist mal ganz sicher, gegen einen Kai von Alm war der Baron Münchhausen ein Waisenkind.

Baron Münchhausen hat zur allgemeinen Belustigung zwar geflunkert, aber nicht so brutal g
elogen, wie Kai von Alm, um sich persönlich zu bereichern.

Gast

6. November 2012, 15:42

Tja Kai das haben wir uns auch bei Deinen Aktionen gedacht!!!!
Du brauchst Dich nicht wundern, schäm Dich lieber !!

Dani

Gast

6. November 2012, 08:03

Alos nun ist echt gut das ist echt nicht mehr normal was du hier abziehen tuts

Gast

2. November 2012, 20:44

ACHTUNG ACHTUNG ACHTUNG

WER KANN ANGABEN ZU ODER ÜBER
KAI VON ALM AUS SOLTAU MACHEN

Gern hier im Gästebuch oder an Mailadresse
Sunshinelady0001@hotmail.com

Gast

12. Juni 2012, 12:51

Liebe Hundefreunde,
wir hoffen, dass der Fall Gesa Kuhn nicht vergessen wird und inzwischen wieder mit Hunden lebende Gesa K.
doch noch Besuch von "Tierschützern" bekommt -die ihr endlich klar mache Wir alle verachten Dich.
Eine schlimme Mitschuld trägt ihr früherer Vermieter in Brokeloh. Da er nach verlassen des Hauses gleiche
Zustände wie aktuell in den Medien vorgefunden hatt und keine rechtlichen Schritte eingeleitet hatte.
Hätte er dies getan, wär Gesa K. ein "Wiederholungstätet" und nicht so lächerlich davon gekommen.

20. Mai 2011, 17:17

Willkommen im Gästebuch

Vielen Dank für Deinen Besuch auf unseren Seiten. Wir würden uns freuen, wenn auch Du dich in unserem Gästebuch verewigen würdest! Wir freuen uns über jeden positiven Eintrag, sind jedoch auch für alle konstruktiv kritischen Anmerkungen dankbar.

Liebe Grüße